FAQ

Häufig gestellte Fragen

Über neon Konto Identifikation Bargeld neon-Mastercard® Zahlungen Invest Spaces Versicherungen Profil Sicherheit Probleme

Wo immer du willst. Mit neon bist du frei und musst nicht einen spezifischen Bancomat suchen. Die ersten zwei Bezüge pro Monat in der Schweiz sind gratis. Danach sind sie 2 CHF. Bargeldbezüge mit Sonect sind immer gratis. Ebenso in den Lidl-Filialen. Im Ausland beträgt die Gebühr 1.5% auf den abgehobenen Betrag. Du willst es ganz genau wissen? Schau in unsere Preistabelle.


Die ersten zwei Bezüge pro Monat in der Schweiz sind gratis. Egal an welchem Bancomat. Danach kostet es 2 CHF. Bargeldbezüge mit Sonect sind immer gratis. Im Ausland beträgt die Gebühr 1.5% auf den abgehobenen Betrag. Du willst es genau wissen? Schau hier nach.


Im Ausland beträgt die Gebühr 1.5% auf den abgehobenen Betrag. Viele Banken verrechnen auf den Interbanken-Wechselkurs Gebühren von 2-3%, die sie aber kaum kommunizieren. Wir von neon setzen da auf Transparenz. Kein Wechselkursaufschlag, nur 1.5%, egal ob du CHF oder Fremdwährung abhebst. (Wir empfehlen immer, in Landeswährung abzuheben. Mehr liest du in unserem Blog.)


Grundsätzlich ist das momentan leider noch nicht möglich, wir arbeiten aber daran. Für ganz dringende Fälle könnt ihr aber zu einem Automaten der Post (Postomat) gehen, dort funktioniert es.

Jein. Es gibt keinen direkten Weg, Bargeld auf dein Konto einzuzahlen, weil neon zu 100% digital ist und keine Schalter hat. Du hast aber zwei Möglichkeiten.

Möglichkeit 1: Kaufe eine TWINT-Aufladung im Coop und entlade das Guthaben via TWINT-App auf dein neon-Konto.  Diese TWINT-Aufladungen (auch Guthabencodes genannt) kannst du bei der Post, in Coop-Supermärkten, bei Coop Bau+Hobby, als auch bei Coop City (Lebensmittel und Non-Food) kaufen. Du erhältst den Guthabencode an der Kasse in der Form eines Kassenbons.

So geht’s mit der UBS TWINT-App: Kaufe den Guthabencode, öffne die App und scanne den QR-Code oder gib den Guthabencode ein - der Betrag ist nach 2-3 Arbeitstagen deinem neon-Konto gutgeschrieben. Bitte beachte: du musst neon als Gutschriftskonto auswählen, das kannst du in der App unter «Einstellungen» machen. Wenn du auch UBS-Kund:in bist, ist immer das UBS-Konto als Standardkonto festgelegt und kann nicht geändert werden.

Bei TWINT Prepaid machst du dasselbe, klickst dann aber zusätzlich auf die drei Punkte oben rechts auf dem Hauptbildschirm, wählst «Guthaben entladen» aus und gibst den gewünschten Betrag und deine neon IBAN ein – der Betrag ist nach 2-3 Arbeitstagen deinem neon-Konto gutgeschrieben.

Möglichkeit 2: Erstelle online einen QR-Einzahlungsschein (gib deine neon-IBAN und deinen Namen an), drucke ihn aus und bringe ihn an einen Postschalter. Bitte beachte, dass die Post hierfür Gebühren verlangt.


Mit Sonect kannst du in zahlreichen Läden, Bars oder Restaurants Geld abheben - und zwar gratis, so oft du willst. So geht's.



Wenn du für mindestens 10 CHF einkaufst, kannst du beim Bezahlen an der Lidl-Kasse nach Bargeld fragen. Dein gewünschter Betrag (bis max. 300 CHF pro Bezug) kommt dann einfach auf deinen Einkauf obendrauf.


Gib uns Feedback